Person


Letzte Änderung:  01.04.2016
ID: 2142
Name: Chélard, Hippolyte A.
Geboren:01.02.1789
Gestorben:12.02.1861
GND-Nummer:119501694
Notiz: *01 Februar 1789 Paris, †12. Februar 1861 Weimar. Eigentlich André Hippolyte Jean Baptiste Chélard. Sohn eines Klarinettisten; musikalische Ausbildung u. a. durch François-Joseph Fétis, Rodolphe Kreutzer und François-Joseph Gossec. 1811 Grand Prix de Rome, Studien bei Giuseppe Baini, Niccolò Antonio Zingarelli und Giovanni Paisiello. Ab 1816 Violinist im Orchester der Pariser Oper. 1831 bis 1840 in München, 1832/33 London-Reise. 1840 bis 1851 Hofkapellmeister in Weimar. Komponierte mehrere Bühnenwerke.


Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.