Person


Letzte Änderung:  10.11.2018
ID: 862
Name: Köstlin, Josephine, geb. Lang, Josephine
Geboren:14.03.1815
Gestorben:02.12.1880
GND-Nummer:120888807
Notiz: Köstlin, Josephine (Caroline), geb. Lang. *14. März 1815 München, †2. Dezember 1880 Tübingen. Komponistin (Lieder) und Sängerin; war schon 1826 als Klavierspielerin öffentlich aufgetreten, Kompositions-Schülerin Mendelssohns bei seinen Aufenthalten in München 1830 und 1831, Lehrerin, sang in der Hofkapelle mit, heiratete 1841 den Tübinger Juristen Christian Reinhold Köstlin; nach dessen Tod 1856 verdiente sie unterrichtend den Lebensunterhalt für ihre sechs Kinder. Clara Schumann und Ferdinand Hiller setzen sich für ihre Kompositionen ein; mit Mendelssohn befreundet, der 1842 die Patenschaft für ihren ersten Sohn übernahm und dem sie 1844 ihre Lieder op. 12 widmete.


Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.