25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 14344
Geschrieben am: Donnerstag 17.09.1891
 

Frankfurt a/M d. 17 Septbr. 91.
Liebe Freunde Beide,
nur wenig Worte des herzlichsten Dankes für Ihre lieben Briefe kann ich Ihnen senden, da ich recht unwohl von meiner Sommerreise zurückgekehrt bin, und einstweilen gar nichts thuen kann! –
Ich bin aber in treuem |2| Gedenken bei Ihnen, und fühle ganz das Schwere der nächsten Zeit mit Ihnen. Solche Räume an denen so viele Erinnerungen haften zu verlassen ist recht hart! –
Mit wahrhaftem Interresse habe ich von Ihrem Sommerleben gelesen, und |3| mich Ihrer großen Befriedigung gefreut.
Seyn Sie innigst in alter Freundschaft gegrüßt von
Ihrer
Clara Schumann.
[Umschlag]
Herrn und
Frau Doctorin
A. Volkland.
Basel.
Domhof.


  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Volkland, Alfred und Henriette (3062)
  Empfangsort: Basel
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
596f.

  Standort/Quelle:*) D-F, s: Autogr. K. Schumann, Nr. 203
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.