25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7752
Geschrieben am: Samstag 01.02.1879
 

Frankfurt a/m d. 1 Febr. 79
Meine lieben Volklands
noch einmal 1000 Dank für alles Liebe und Gute, womit Sie mir die Tage in Basel geschmückt haben! mir war es so traulich, wie fühlte |2| ich mich so heimisch! viel habe ich die ganze Reise an Sie gedacht, und mich froh gefühlt in dem Gedanken so gute treue Freunde zu haben. – Unsere Reise war glücklich, nur zeitweise furchtbar heiß! in Freiburg waren |3| meine Wirthe an der Bahn, und so herzlich, liebenswürdig, daß es mich ordentlich rührte, konnte ich ihnen doch eigentlich noch nichts sein nach dem einen Tag Bekanntschaft! In Carlsruhe traf ich auch eine Bekannte, und in Heidelberg erwartete mich Levi von Mannheim kommend, und fuhr |4| ein Stück mit uns. So verging die Reise schnell. Leider fanden wir Felix schlecht, und noch schlechter ging es ihm gestern und heute – der arme Junge, ich kann Ihnen nicht sagen wie mir das Herz blutet, wenn ich so sein Leiden sehe, und nichts thuen kann! schwere Zeit haben wir Alle vor uns, das können wir uns nicht verhelen [sic], und da heißt es alle Kraft der Seele zusammennehmen. Leben Sie Beide Lieben wohl, und denken Sie Ihrer warm zugethanenen
Clara Schumann
Eugenie und Marie grüßen.
Es war gut, daß wir die Rebhühnchen ect. hatten, man bekommt nichts auf der ganzen Reise als in Appenweier gute Suppe.
Sie hatten uns so reich versehen, ich war ganz bestürtzt auch noch eine Flasche Wein zu finden!
Addio! –
Bitte schicken Sie Inliegendes an Frau Bernulli.
[Umschlag]
Schweiz.
Frau
Henriette Volkland.
in
Basel
Domhof.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Volkland, Henriette (1640)
  Empfangsort: Basel
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
283ff.

  Standort/Quelle:*) D-F, s: Autogr. K. Schumann, Nr. 54
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.