25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7753
Geschrieben am: Montag 17.02.1879
 

Frkf. d. 17 Febr. 79.
Liebe Frau Volkland
gestern Nacht ist unser armer Dulder verschieden. Er hat bis zum letzten Momente unbeschreiblich gelitten und mußten wir wohl dem Himmel für |2| seine Erlösung danken. Aber welch ein Schmerz, das junge, reich begabte Leben dahin, ich wieder um ein theueres Kind ärmer!
Ich weiß Sie und Ihr lieber Mann schenken uns Ihre warme Theilname, und gedenken in dieser schweren Zeit oft Ihrer getreuen Cl. Schumann.
[Umschlag]
Schweiz.
Frau
Henriette Volkland.
in
Basel.
Domhof.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Volkland, Henriette (1640)
  Empfangsort: Basel
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
285f.

  Standort/Quelle:*) D-F, s: Autogr. K. Schumann, Nr. 55
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.