25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7792
Geschrieben am: Sonntag 28.11.1880
 

Frankfurt d. 28ten Nov. 80.
Lieber Volkland!
Soeben erhalte ich das Requiem für Mignon v. Brahms mit folgendem Briefe zurück. Ich dachte es am Besten, Ihnen denselben zu schicken, u. Sie erhalten folglich das Requiem ebenfalls um noch die einigen Aenderungen vorzunehmen. Ich bitte Sie dann dasselbe direct an Haertels zu schicken, u., wollen Sie mir einen besonderen Ge-|2|fallen thun, so verweisen Sie noch einmal energisch an die v. ┌Ihnen┐ Levi u. Brahms an Haertels gesandte [sic] Briefe über die Brissler’schen Correcturen. Es ist doch wirklich nicht auszukommen mit den Leuten! Ich schreibe Haertels auch noch einige Worte darüber, aber möchte gern, dass Sie es auch thäten.
Meine Karte v. gestern haben Sie wohl erhalten, u. geben mir ein Lebenszeichen. |3| Dank Ihnen u. Ihrer lieben Frau für die erhaltenen Briefe. Sagen Sie ihr, dass Ferdinand auf Anrathen des Arztes gestern nach Berlin zurücktransportirt wurde. Der Arzt fürchtete, es würde noch den ganzen Winter dauern u. er selbst sehnte sich zu sehr nach den Seinigen.
Für heute leben Sie wohl, u. lassen Sie mich doch wissen, was Sie in unserer Angelegenheit gethan.
|4| Von Herzen Sie Beide grüssend
Ihre
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Volkland, Alfred (1639)
  Empfangsort: Basel
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
350f.

  Standort/Quelle:*) D-F, s: Autogr. K. Schumann, Nr. 85
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.