25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7853
Geschrieben am: Montag 06.10.1884
 

Frankfurt d. 6 Oct 84.
Lieber Volkland
heute komme ich wieder, diesmal mit einem dicken Paquet, es hat aber keine Eile damit, u. ich bitte ja nur Mußestunden dazu zu benutzen, u. es später an mich direct zu schicken. Die liebe Jetta wird doch die Porto’s zu notiren nicht vergessen? |2| Wie geht es Ihnen? stecken Sie schon wieder in der Arbeit wie wir? zuweilen ist es doch entsetzlich, was Alles mir obliegt. Jetzt fangen auch alle Concerte hier schon wieder an, und das schlechte Wetter leider auch, so muß man denn suchen mit dem Winter sich vertraut zu machen.
|3| Ich habe noch immer Briefe v. 13ten Septbr. her zu beantworten und muß daher schließen indem ich Sie Beide recht herzlich grüße als
Ihre
alte
Clara Schumann.


  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Volkland, Alfred (1639)
  Empfangsort: Basel
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 10
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Theodor Kirchner, Alfred Volkland und anderen Korrespondenten in der Schweiz / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-021-6
461f.

  Standort/Quelle:*) D-F, s: Autogr. K. Schumann, Nr. 136
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.