19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13083 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 29.03.1894
 

Düsseldorf d. 29/3 94
Liebste Marie
herzlichsten Dank für den lieben Gruß Ihnen und Ihrem lieben Manne, der mich hier, wo ich meine beiden ältesten Freundinnen besucht, antraf. Ich wollte meinen Dank für Ihr Gedenken meiner nicht bis Frankfurt aufschieben, bin aber hier so in Anspruch genommen, daß ich mich auf diesen kurzen Gruß beschränken muß. Wenn mögen Sie wohl zurückkehren? wie freue ich mich ’mal wieder auf das liebe Büdesheim, das will sagen Sie und Ihren lieben Mann wieder zu sehen!
Getreuest Ihre
Clara Schumann.

Eugenie holt uns hier am 3ten April ab, mit ihr gehen wir am 5ten nach Hause, wo sie 14 Tage bleibt. Unsere schönste Osterfreude!

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Oriola, Marie von, geb. Christ, verh. Berna (2699)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
641
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.