19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 21122 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 31.12.1895
 

Frankfurt a/M d. 31 Dec. 1895.

Liebster Joachim,

wir sind ganz entsetzt über die Nachrichten die wir gelesen, so ganz verschieden! Dringend bitten wir Sie, lassen Sie uns nur durch Jemanden wissen, was vorgefallen ist. Es ist ja schrecklich, wir sind ganz außer uns, können gar nichts Andres denken als an Sie und die Ihren! und natürlich auch an Frau v. Beulwitz! die arme junge Frau, welcher Schrecken!
Bitte, ein paar Worte

Ihrer
getreuesten
Cl. Sch.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt
  Empfänger: Joachim, Joseph (773)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 2
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Joseph Joachim und seiner Familie / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-013-1
1481
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.