25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10642
Geschrieben am: Samstag 07.11.1874
 

Berlin. d. 7 Nov. 1874.
Liebste Frau v. Beckerath,
wie gütig haben Sie uns überrascht durch Ihre so herrlich süße Sendung! die Trauben waren ganz prachtvoll vor allem aber Ihr Gedenken unserer gar lieb! – Ich hatte gerade an Ihren lieben Mann geschrieben als Ihre Sendung kam.
Herzlichen Dank und in der Hoffnung Sie bald hier zu sehen mit schönsten Grüßen meiner Töchter
Ihre
wahrhaft ergb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Beckerath, Laura von (168)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 237f. (ohne Umschlag)

  Standort/Quelle:*) D-MB, s: A:Jünger/Autographensammlung (Brief); D-Zsch, s: 2016.041,1‑A2 (Umschlag)
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.