25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11080
Geschrieben am: Mittwoch 30.10.1878
 

Frankfurt d 30 Octbr 1878.

Lieber Herr Henkel

diese Zeilen hätten Sie längst erhalten wäre ich nicht eine ganze Woche abwesend gewesen. Ich möchte Ihnen, doch wohl den Urheber der That, so gern noch einmal den herzlichsten Dank für die freundliche Ueberraschung, die Sie mir durch den schönen Kranz bereitet, aussprechen, und zugleich Sie bitten, meinen Dank auch dem geehrten Vorstand und Lehrer-Collegium Ihres Institutes zu übermitteln.
Sie und die lieben
Ihrigen freundlichst grüßend
Ihre
alt ergeb
Clara Schumann.

[Umschlag]
Herrn <> Director
H. Henkel
in
Frankfurt a/m
19 Humboldstrasse.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Henkel, Heinrich (2405)
  Empfangsort: Frankfurt a.M.
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
610

  Standort/Quelle:*) D-B, s: Mus.ep. Schumann, K. 189
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.