19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11345 Brieftext


Geschrieben am: Mittwoch 25.08.1880
 

Schluderbach, d. 25 Aug: 1880.

Ampezzer Thal

Geehrter Herr Bruch,

zu meiner freudigen Ueberraschung erhielt ich heute Ihre Verlobungsanzeige hierher nachgesandt, und ich eile Ihnen und Ihrer lieben Braut, deren Schwester ich immens und aufrichtig schätze, die herzlichsten $2$Glückwünsche hierdurch auszusprechen. Möge Ihnen Beiden das Glück werden, das ich als das Höchste schätze, welches das Leben uns bringen kann! Ich hoffe, ich erfahre durch meine Freunde Mendelssohn bald Näheres über das frohe Ereignis.

Mit der Zusicherung aufrichtigster Gesinnung bin ich

Ihre

ergeb.

Clara Schumann

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Schluderbach, Ampezzer Tal
  Empfänger: Bruch, Max (273)
  Empfangsort: Berlin
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.