05.01.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11993
Geschrieben am: Montag 16.11.1885
 

D. 16 Nov. 85.

Geehrter Herr Henkel

ich gebe nur in Ausnahmsfällen Privatunterricht, wenn das Talent ein so hervorragendes ist, daß man auf schönes Resultat hoffen darf. Dann aber thue ich es auch erst im Frühjahr, wenn das Concertiren aufhört. Ich bedauere sonach den Wunsch der Dame nicht erfüllen zu können.
Mit freundlichsten Grüßen
Ihre
ergb
Clara Schumann.

[Umschlag]
Herrn Director
H. Henkel.
Hier.
19 Humboldstrasse.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Henkel, Heinrich (2405)
  Empfangsort: Frankfurt a.M.
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
619f.

  Standort/Quelle:*) D-B, s: Mus.ep. Schumann, K. 198
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.