19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13058 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 19.01.1894
 

Frankfurt a/M d. 19ten Jan. 94
Liebe Frau von Beckerath,
ich habe leider Sonntag durch Joachims Anwesenheit hier so viel vor, daß es mir unmöglich ist Sie zu empfangen. Ich will am Abend etwas mit ihm musiciren, u. muß mich vorher ganz ruhig halten, empfange auch zu meiner Theestunde nicht. Es geht eben nicht so flott, wie früher, ich muß enorm haushalten mit meinen Kräften.
Ich hoffe Sie halten mich schadlos, liebe Frau v. Beckerath, wenn Sie von Düsseldorf zurückgekehrt sind?
Von Herzen Sie und die lieben Ihrigen grüßend
Ihre
alt ergeb
Clara Schumann.

[Umschlag]
Frau
Laura v. Beckerath
Rüdesheim.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Beckerath, Laura von (168)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 315f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.