15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13059 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 20.01.1894
 

Frankfurt a/M. 20. 1. 94.
Liebe Frau v. Beckerath,
Ich bin ganz bestürzt, daß Sie mich gestern besucht haben, und ich Sie nicht sah. Ich darf aber, wenn ich abends in’s Concert gehe, keine Besuche vorher annehmen, weil mich dies zu sehr angreift und hatte dem Mädchen in diesem Sinne Auftrag gegeben. Wie konnte ich nach Ihrem Brief, indem Sie nichts davon erwähnten, ahnen, daß Sie gestern kommen würden! Ich suchte Sie im Concert mit meinen Blicken, fand Sie aber nicht? Bitte um ein Wort, liebe Frau von Beckerath, Ihrer herzlich ergebenen
Clara Schumann

Meine Zeilen von gestern haben Sie wohl erhalten?

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Beckerath, Laura von (168)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 316f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.