19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 13232 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 25.10.1895
 

Frankfurt a/M d. 25 Octbr. 95.

Lieber Joachim,

sehr hoffte ich in diesen Tagen, Ihr Weg würde Sie über hier führen, leider vergebens. Ich weiß auch gar nichts seit Ihrer Depesche am 13ten von Ihnen. Der mir seit Jahren so vertraute Geburtstagbrief, blieb aus! Ich hoffte immer noch darauf, nun aber möchte ich doch für die Depesche gedankt haben. Lassen Sie mir doch ’mal schreiben, wenn Sie hierher kommen, und, wie lange Sie bleiben? alles Andere erzählen Sie mir dann mündlich.
Herzlich grüßend
Ihre
alte
Clara Sch.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Joachim, Joseph (773)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 2
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Joseph Joachim und seiner Familie / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-013-1
1477
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.