19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 14189 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 21.09.1880
 

Berchtesgaden d. 21 Sept. 80

Liebes Fräulein Sophie!

Ich erhalte soeben Ihre Karte u. die Nachricht von Ihnen, dass Sie mir einen so freundlichen Blumengruss gesandt. Ich möchte nicht säumen Ihnen dafür herzlichst zu danken, u. Ihnen zu sagen, wie leid es mir thut, mich an den schönen Blumen nicht erfreut haben zu können. Ich hoffe, Sie nach meiner Rückkehr bald zu sehen, und auch Ihnen Allen die wärmsten Grüsse
aufrichtig
Ihre
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berchtesgaden
Empfänger: Henkel, Sophie [?] (14811)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
615
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.