05.01.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 14362
Geschrieben am: Samstag 05.10.1889
 

Frankfurt a/M d. 5 Octbr. 1889.
32 Myliusstrasse
Liebes Fräulein
nur ein Dankeswort kann ich Ihnen senden für Ihren lieben, herzlichen Brief, der mich innig erfreut hat. Es war ein gar schöner, wenn auch weh¬müthiger, Tag, dieser 13te, ich war von Liebesbeweisen ganz |2|über¬schüttet, und bei allen Gedanken an die Theuren, die in unserem Kreise fehlten, doch dem Himmel dankbar für den Schatz, den ich noch besitze an meinen Kindern und Freunden.
Aus Ihrem Schreiben ersehe ich zu meiner Freude auch, daß Sie und Ihre liebe Freundin wohl sind, freilich auch Schweres zu |3| tragen hat¬ten – ach, wer hat dies nicht? Ob ich nach Leipzig noch ’mal gehe, weiß ich nicht, es hängt eben ganz von meinem Befinden ab. Wie so gern sähe ich Sie, liebe treue Freundin, einmal wieder – das Leben ist doch viel zu kurz für all das, was man möchte, als Mensch und als Künstler!
|4| Bei uns geht es, bis auf meinen Sohn, dessen ganze Familie, wie ihn selbst, ich jetzt zu erhalten habe, gut, meine Töchter sind gesund und mir Stütze in jeder Hinsicht. Der Himmel erhalte sie mir! – Leben Sie wohl, grüßen Sie Ihre Freundin, sowie Frau Emilie, und glauben Sie stets an die aufrichtige Freundschaft
Ihrer
Clara Schumann.
Marie grüßt auch schönstens.


  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Lindeman, Marie von (2605)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 22
Robert und Clara Schumann im Briefwechsel mit Korrespondenten in Dresden / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Carlos Lozano Fernandez und Renate Brunner / Dohr / Erschienen: 2021
ISBN: 978-3-86846-032-2
1267 f.

  Standort/Quelle:*) D-Dl, s: Mscr. Dresd. App. 16, Nr. 57
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.