19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 19937 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 14.11.1890
 

Verehrte Freundin.
Es ist ein alljährliches Mißgeschick, Sie bei Ihrer Durchreise durch München zu verfehlen! Aber bei der Rückreise hoffe ich ganz bestimmt hier zu sein, und bitte Sie jetzt schon, mir den Tag derselben mitzutheilen. Vielleicht kann ich Ihnen auch Etwas im Theater bieten! (Wir haben einen wundervollen Fidelio, Fräulein Ternina!)
Ich bin sehr erfrischt von einer herrlichen Reise nach Norwegen – bis zum Nordcap – zurückgekommen, von der ich Ihnen mündlich erzählen werde. Hoffentlich gönnen Sie uns einige Tage hier!
In alter Freundschaft und Verehrung
Ihr treu ergebener
Hermann Levi.

München. 14.VIII.90

  Absender: Levi, Hermann (941)
  Absendeort:
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 5
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Franz Brendel, Hermann Levi, Franz Liszt, Richard Pohl und Richard Wagner / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Thomas Synofzik, Axel Schröter und Klaus Döge / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-016-2
903
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.