25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 23910
Geschrieben am: Mittwoch 13.09.1848
 

An Clara Schumann.
am 13ten September 1848.
Als uns durch Dich, nach ahnungsvoller Stille,
Des frommen Meisters kühnes Werk erklang,
Und seiner Heil’gen Tongewalten Fülle
Nun markerschütternd in die Seele drang;
Da tönt’ es wie Posaunen des Gerichtes:
Erwacht, ihr Schläfer, der Erstandne spricht es!
Und als nun, bebend von des Richters Grimme,
Sich ängstete die bange Creatur;
Da klang versöhnend der Erbarmung Stimme:
Verzaget nicht, Gott ist die Liebe nur!
Der Töne Chaos ward zu Harmonieen,
Und Frieden fühlt’ ich in das Herz mir ziehen!
Doch wie Cäcilia warst Du anzuschauen –
Die Heilige – es lauschte jedes Ohr;
An mancher Wimper sah ich Zähren thauen,
Und in mir drängte sich die Frag’ empor:
Was leg’ ich ihr, der Herrlichen, zu Füßen,
Um mit des Dankes Zeichen sie zu grüßen?
|2| Da sah im Geist ich die entzückte Menge
Auf Deinem Pfad Die Blumenopfer streun;
Doch sieh, der Blüthen liebliches Gedränge,
Es fügte sich zu Goldverschlungnen Reih’n,
Und staunend sah ich sie zu Deinen Füßen
Als reichen Teppich dichtverwoben sprießen!
Und jener Wunsch – von Allen nachempfunden –
Ein freudig Echo fand er in dem Ruf:
Den Nachklang all’ der schönen, heitern Stunden,
Die unvergeßlich Deine Kunst uns schuf,
Die zur Erinn’rung an Dein freundlich Walten
Durch ein lebendig Sinnbild festzuhalten!
So ward zur Wirklichkeit der Traum erhoben;
Sieh wie die Blumen, die wir Dir geweiht,
Durch unsre Hand dem Teppich eingewoben
Nun unverwelklich blühn für späte Zeit!
O nimm sie hin mit Deiner holden Güte –
Der Lieb’ entsprossen – unsres Dankes Blüthe!
Anna Andrée. Christine Böttcher.
C. Barteldes Antonie Burckhardt.
Marie Bissing Anna Burckhardt.
Marie Devrient Pauline Blankmeister
|3| Heloise Ehlich. Marie von Lindeman
Marianne von Finck Julie Ritter
Marie v. Finck. Emilie Ritter.
Minna Frentz. Rosalie Scheffler.
E. Gotti Louise Scheffler.
C. Günz. Emma Schlipalius.
Therese Güntz Rosalie Schlipalius.
Sonni Hermann. Emilie Schulze.
Heyne Anna Sendig.
Elise Krug von Nidda Laura Seyffert.
Charlotte Krug Anna Starke
Molly Krug Emilie Steffens.
Fanny Koeltz. S. Velthusen
Julie v. Landwüst. –
Adele Lessmann. Bertha Vibrans
Maria Liebel. F. Malinska
Marie Weigel.

  Absender: Schülerinnen (10487)
  Absendeort:
  Empfänger: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 22
Robert und Clara Schumann im Briefwechsel mit Korrespondenten in Dresden / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Carlos Lozano Fernandez und Renate Brunner / Dohr / Erschienen: 2021
ISBN: 978-3-86846-032-2
866-869

  Standort/Quelle:*) D-Dl, s: Mus.Schu.2a
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.