25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 24240
Geschrieben am: Mittwoch 03.04.1878
 

[Clara Schumann schreibt über die bei dem geplanten Konzert noch be¬stehenden Unklarheiten: wer wird singen und was wird gesungen. Damit ein Programm gut sei, bedürfe es ihrer Meinung nach zweier oder dreier Gesangsnummern. Es sei noch nicht entschieden, was für ein Flügel ver¬wendet werden solle. Sie schlägt den Text für die Anzeigen vor:] … Con¬zert zum Bedauern des Gustav Ad. Verein, unter güntiger Mitwirkung von Frau Clara Schumann etc…
[Clara Schumann verweigert Zugaben und die Begleitung der Ge¬sangsbeiträge:] Die Sängerin möchte für ihren Begleiter sorgen und ich kann nichts begleiten

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Ries, Franz (2781)
  Empfangsort: Berlin
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 22
Robert und Clara Schumann im Briefwechsel mit Korrespondenten in Dresden / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Carlos Lozano Fernandez und Renate Brunner / Dohr / Erschienen: 2021
ISBN: 978-3-86846-032-2
1445 f.

  Standort/Quelle:*) unbekannt
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.