19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 5448 Brieftext


Geschrieben am: Montag 21.05.1855 bis: 23.05.1855
 

Lieber Herr Schumann
Ihr Schreiben, welches ich Gedanken und im Gefühl gleich beantwortete, aber die Gelegenheit abwarten mußte Ihnen meinen Dank dafür unbefangen auszusprechen, kann ich zwar nur mit wenig Zeilen aber durch Ihren besten Freund Joachim Ihnen senden der Ihnen sagen wird wie sehr ich dadurch erfreut bin. Ich habe es öfter gelesen und in Ihren Mittheilungen ganz Sie selber erkannt. Sie schreiben mir, ich solle Ihnen lange gut bleiben, daraus ersehe ich daß Sie mir ein langes Leben zudenken, denn meine warme Theilnahme an allem was Sie belangt wird bis dahin dauern.
Bettine

An Robert Schumann

  Absender: Arnim, Bettina von (105)
Absendeort: Bonn
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
Empfangsort: Endenich
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 17
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1832 bis 1883 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-028-5
68f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.