19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7148 Brieftext


Geschrieben am: Montag 27.04.1835
 

Ew. Wohlgeboren

erhalten anbei endlich den ersten Bericht aus Frankfurt. Die anderen werden ordentlich u. regelmäßig folgen u. sich hoffentlich Ihres Beifalls zu erfreuen haben. Ich werde die Briefe in Zukunft mit W. W. bezeichnen, damit Sie gleich sehen können, woher? u. solchen nicht retour gehen lassen. Oder wollen Sie mir eine schnelle u. sichere Buchhändler-Gelegenheit angeben? Einige Zeilen von Ew. Wohlgeboren hierüber, so wie auch über die Bedingungen des Honorars werden mir angenehm seyn.
Achtungsvoll grüßt
W. Wagner

Frft a/M d 27 Apr. 35. –

|2| Sr Wohlgeboren
Herrn Schumann, Redacteur
der Neuen Leipz. Musik. Zeitung
(Verlag von J. A. Bahrdt)
in
Leipzig.
Correspond
von
W. Wagner

[BV-E, Nr. 115, dat. 28. April 1835:] W. Wagner [beantwortet mit BV-A, Nr.] 78 [Versand:] unfr. [Bemerkung:] mit Correspondenz
[GN, NZfM II/47: 12. Juni 1835, S. 192:] April […] 28. Frankfurt, v. W.

  Absender: Wagner, W. (1658)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
1110f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.