15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 7188 Brieftext


Geschrieben am: 14.04.1834
 

Ew. Wohlgeb.

übersende ich hiermit den Tucher nebst beiliegender Anzeige, leicht dürften sich daran ähnliche Sammlungen knüpfen lassen, z. B. die von mir herausgegebenen Gesänge aus dem 16. Jahrh. wovon diese Messe das 6. Heft erscheint, welche ich Ihnen dann zustellen werde. – Eine Anzeige der Variationen von Ritter dürfte vielleicht Platz finden, so wie ich um Raum für eine Recension über das Buch der Orgelbau von Töpfer bitte, die ich in einigen Wochen liefern werde. Erfreuen Sie mich übrigens mit Aufträgen, besonders was in mein Fach (Orgelstücke, Choralbücher, Theorie) schlägt. Der Kammerm. Lobe in Weimar wird, wie er mir sagte, baldigst Ihnen antworten und einen Bericht über mein Conzert in Weimar senden.
Mit vorzüglichster Achtung
verbleibe ich
Ihr ergebenster Diener
CFBecker
Org.

V. H. d. 14. Apr. 34.

  Absender: Becker, Carl Ferdinand (161)
  Absender-Institution:
  Absender Ort: Leipzig
  Empfänger: Schumann, Robert (1455)
  Empfänger-Institution:
  Empfänger Ort:
  SBE: II.19, S. 123ff
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.