25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 9858
Geschrieben am: Freitag 07.05.1869
 

Baden-Baden d. 7 Mai 1869. Abends.
Liebster Johannes
immer dachte ich Heute, wüßte ich doch nur wohin Dir meinen Geburtstagsgruß schicken! ich hörte wohl so munkeln als kämest Du Heute vielleicht nach Carlsruhe und da dachte ich wohl auch hierher, nun ist’s aber Abend, Du kamest nicht, und so will ich denn noch wenigstens einen Abendgruß mit meinen wärmsten Wünschen für Dich senden – so weißst Du doch, daß ich Deiner gedacht. Wir haben es übrigens eben zusammen gethan in Mai-Wein-Bowle!
Ob diese Zeilen Dich |2| morgen in Carlsruhe treffen? ob Du meinen Brief noch in Wien erhalten? Doch, das wirst Du mir ja bald lich sagen und hoffentlich mehr als das! und wie herrlich, daß ich nun auch das Requiem, nach dem ich mich das ganze Jahr gesehnt hatte, wieder hören werde.
Laß bald Näheres hören und sey herzlichst gegrüßt
von
Deiner
alten
Clara.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Baden-Baden
  Empfänger: Brahms, Johannes (246)
Empfangsort: Karlsruhe
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 3
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Johannes Brahms und seinen Eltern / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Thomas Synofzik / Dohr / Erschienen: 2022
ISBN: 978-3-86846-014-8
1132f.

  Standort/Quelle:*) CH-W, s: Ms fol 659/11
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.