15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10053 Brieftext


Geschrieben am: 01.10.1870
 

Baden d. 1 Octbr. 1870
Lieber Levi,
sehr gern gehen wir mit nach Strassburg, sprachen schon davon, wenn wir doch wüßten, wie es zu machen, um hinein zu kommen. Also, sagen Sie nur welcher Tag? wir müssen uns doch so einrichten, daß wir Abends wieder hier sind, nicht wahr das geht doch? wir könnten Sie dann in Oos treffen, oder Sie kommen den Nachmittag vorher mit der Medea, bleiben die Nacht, und wir gehen dann am anderen Morgen zusammen von hier aus. Hoffentlich hält Ihre Heiserkeit nicht an, und wir können den Plan recht bald ausführen!
Mit bestem Gruße
Ihre
Cl. Sch.

Könnten Sie nicht etwa auch einen Erlaubnißschein erlangen für Rastatt daß man sich ’mal die gefangnen Franzosen ansähe? erfreulich ist das nun freilich nicht, aber interessant, man sieht es im Leben nicht mehr, muß das ja hoffen! –

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absender-Institution:
  Absender Ort: Baden-Baden
  Empfänger: Levi, Hermann (941)
  Empfänger-Institution:
  Empfänger Ort:
  SBE: II.5, S. 563
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.