19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10071 Brieftext


Geschrieben am: Montag 21.11.1870
 

Berlin d. 21 Nov. 1870. 3 Köthner Strasse.

Liebe Frau Röntgen,

ich habe hier ein herrliches Instrument von Lipp gefunden, von einer Egalität und Krafft, dabei wundervoller Spielart, die nichts zu wünschen läßt. Hätte ich Etwas dran auszusetzen, so wäre es, daß der Baß, zwar sehr kräftig, aber nicht sehr dick im Tone ist. Mich würde dies aber nicht hindern das Instrument zu kaufen. H. Lipp würde es Ihnen gewiß (wie Hrn. Rudorff) zu 500 Thl lassen. Könnten Sie es nur `mal ansehen – ich war neulich ganz entzückt und konnte nicht davon loskommen, dachte immer an Ihren Julius, wie der sich in die Töne versenken würde! Sie sprechen doch davon, vielleicht mal hierher zu kommen – ist da keine Aussicht? – Wie mag es Ihrem lieben Julius gehen? grüßen Sie ihn von mir, vor allem aber Ihren verehrten Mann. Haben auch Sie sich wieder etwas erholt? Mir fällt noch ein, Ihre Schwester ist doch hier verheirathet, könnte Diese nicht mal das Instrument ansehen? ich ginge dann mit ihr hin?
Von Herzen Ihnen Allen ergeben Ihre Clara Schumann

Eilig.
P. S. Ich werde das Instrument nach Hamburg mitnehmen, bis zum 8ten Dec. aber ist es hier. Sollten Sie es vorziehen erst später Eines zu kaufen, wie Sie sich in Leipzig einmal äußerten, (weil Julius jetzt nicht viel musicieren dürfe) so suche ich Ihnen gern im Sommer ein Instrument von Lipp in Stuttgart aus – ich reflectire für mich auch sehr auf Eines nach Baden.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Röntgen, Pauline (2806)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
777f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.