19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10143 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 27.05.1871
 

Baden-Baden d. 27 Mai 1871. Lichtenthal 14
Liebste Fanny,
ich muß Sie heute mit einer Besorgung bemühen, wofür ich um Ihre gewohnte Nachsicht bitte.
Sie wissen, ich habe mir vor’m Jahr Gesundheits-Krepp-Jacken gekauft; nun wünsche ich eine Probejacke von den größten welche sie haben, aber ausgeschnitten, (jedoch mit Aermeln welche nicht gar zu kurz sind) um mir Einige kommen zu lassen, wenn sie paßt, auch möchte ich eine Elle Stoff vom Selben haben. (Unbegreiflicherweise finde ich die Rechnung für die Jacken im vorigen Winter nicht, und, da ich doch sonst alle Rechnungen aufhebe, so ist mir eingefallen, ob vielleicht Ihre liebe Mutter die Rechnung noch hat? vielleicht ließ ich ihr das Geld zurück um zu bezahlen?) Da ich nun nicht den Namen des Geschäftes weiß, so bitte ich Sie liebste Fanny, mir die Sache zu besorgen. Die Leute werden leicht in ihrem Buche die Nummer der Jacken finden, die ich im Winter kaufte, und demnach mir eine Probejacke senden können, ich möchte Diese aber gern bald haben, da ich sie nöthig brauche.
Von Ihnen hörte ich durch Lyda, daß sie nach dem weißen Hirsch im Sommer ziehen wollen und gar nicht reisen werden. Ich möchte dies gern als ein Zeichen Ihres Besserbefindens nehmen können! –
Grüßen Sie Ihre verehrten Aeltern, und Ihrem Herrn Vater einen besondern Glückwunsch noch zu der neuen Stellung. Man freut sich wenn die Leute wirklich ’mal das Rechte thuen! –
Von ganzem Herzen Sie grüßend
Ihre
Clara Schumann.

Marie sendet ihre schönsten Grüße.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Baden-Baden
  Empfänger: Hübner, Julius und Pauline (2459)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 6
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Eduard Bendemann, Julius Hübner, Johann Peter Lyser und anderen Dresdner Künstlern / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Renate Brunner, Michael Heinemann, Irmgard Knechtges-Obrecht, Klaus Martin Kopitz und Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2014
ISBN: 978-3-86846-017-9
601f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.