19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10153 Brieftext


Geschrieben am: Montag 05.06.1871
 

Den 5. Juni 1871.

Liebe Frau Ebner!

Sie können heute doch nicht spazieren gehen, und meine Geschäfte in der Stadt könnte ich, da eine Stunde diesen Morgen ausfiel, besorgen, so bin ich also den ganzen Vormittag zu Hause, und könnten wir, hätten Sie Lust, auch etwas zusammen singen, das heisst Sie und ich begleiten. Sie finden mich um 4 Uhr bereit, Sie zu erwarten.
Herzlich ergeben Ihre
Clara Schumann.

Wollten Sie mir nicht ungefähr sagen, welche Lieder Sie wünschen, weil ich sie nur in 4 dicken Bänden habe die Sie mehr genieren würden. Senden Sie bitte den Mann gleich wieder.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort:
  Empfänger: Ebner, Ottilie (2218)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 4
Briefwechsel Clara Schumanns mit Maria und Richard Fellinger, Anna Franz geb. Wittgenstein, Max Kalbeck und anderen Korrespondenten in Österreich / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Anselm Eber und Thomas Synofzik / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-015-5
115
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.