19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10489 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 08.06.1873
 

Berlin, den 8. Juni 1873.

Liebe Frau Ebner!

In Überbringerin dieses möchte ich Ihnen meine Schwester, Marie Wieck empfehlen. Dieselbe möchte, wie ich Ihnen in Wien sagte, einige Zeit dort bleiben, und ich gönnte ihr von Herzen die Freude zuweilen in Ihrem lieben Kreise ein Stündchen zu verbringen – vielleicht sind Sie dann auch wohl genug, mit ihr zu musizieren!
Eben kam mir Ihr lieber Brief – herzlichen Dank dafür.
Mit wärmsten Grüssen an Sie, Ihre Ihnen stets dankbar ergebene
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Ebner, Ottilie (2218)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 4
Briefwechsel Clara Schumanns mit Maria und Richard Fellinger, Anna Franz geb. Wittgenstein, Max Kalbeck und anderen Korrespondenten in Österreich / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Anselm Eber und Thomas Synofzik / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-015-5
122
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.