19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10514 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 08.02.1868
 

Düsseldorf
d. 8 Febr: 1868


Geehrter Herr Bargheer,

hierbei die versprochenen
Briefe – möchten sie
Ihnen Angenehmes brin-
gen, überhaupt es Ihnen
recht gut gehen!
Mit freundlichem Gruß,
auch an Ihre liebe Frau,
von mir und meiner
Tochter
Ihre
ergb
Clara Schumann.

Nb: Wollen Sie gefälligst
einige Zeilen an Herrn

[Seite 2]
Herrn Dr Härtel mit
übergeben. Dann
noch eine Bitte:
Es sind von meinen
Stimmen zum A dur
Concert v. Mozart noch
Einige unter die Gesangs-
sachen gekommen – bitte,
senden Sie sie mir
gleich sobald Sie
nach Detmold zurück-
kehren.
Adresse: Fräulein
Rosalie Leser.

In großer Eile –
daher um Entschuldigung
bittend.


[Übertragung: Cremer/Spörl]

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Düsseldorf
  Empfänger: Bargheer [Herrn] (2028)
  Empfangsort:
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.