05.01.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10597
Geschrieben am: Freitag 16.01.1874
 

… Es sind nämlich an der Stelle im Thiergarten vis a vis von der Flora-Allee (Reitweg), wo die Chaussee eine Biegung zu Kroll und zu den Zelten hin macht, zwei große Steine, um den Fahrweg an dieser Stelle abzugränzen… der Hintere ist blendend weiß, der Vordere aber dunkel, so daß die Kutscher stets, in der Absicht, dem hinteren Steine auszuweichen, an den Vorderen anprallen, oft, namentlich Abends, mit solcher Gewalt, daß man nicht nur dem Schrecken, sondern auch Verletzungen ausgesetzt ist…

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Berlin
  Empfänger: Anonymer Herr [Magistrats- oder Polizeibeamter ?] (1976)
  Empfangsort: Berlin
  SBE: II.18, S. 779f.

  Standort/Quelle:*)
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.