15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10800 Brieftext


Geschrieben am: 09.06.1876
 

Berlin d. 9 Juni 1876
Lieber Levi
herzlichen Dank wollte ich Ihnen nur hierdurch sagen – die 60 Mark haben Sie indeß wohl schon erhalten. Gestern hat uns Brahms auf der Durchreise nach Rügen hier überrascht – er bleibt bis Sonntag, dann geht er fort, und ich nach Kiel – meine Kinder bleiben bis 1 Juli hier und wir treffen uns 5 oder 6 in Büdesheim um von dort nach Klosters zu gehen. Nach Baden kommen wir wohl erst im Herbst und sonach wird es wohl auch nicht vorher sein, daß wir uns sehen.
Weiteres verspare ich mir für später wenn Sie wieder sich selbst gehören.
Von Herzen grüßend und nochmals dankend
Ihre
altergebene
Clara Schumann.

P.S. Die Sache mit Wüllner thut mir doch sehr leid. Warum wollen Sie Wüllner die Direction des Nibel-Werkes nicht überlassen? Sie haben ja so viele andere Wagner’sche Opern! Sie sagen Wüllner wird für sein ganzes

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absender-Institution:
  Absender Ort: Berlin
  Empfänger: Levi, Hermann (941)
  Empfänger-Institution:
  Empfänger Ort:
  SBE: II.5, S. 717f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.