19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10865 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 19.01.1877
 

d. 19 Jan. 1877.

Lieber Herr Röntjen

es ist mir leider doch unmöglich heute zur Probe zu kommen; ich hatte Herrn Voigt versprochen heute <>Morgen etwas vorzuspielen, und kann dies nicht auf Nachmittag verschieben, weil er Nachmittags weniger wohl ist. Die Sache ist schon von gestern auf heute verschoben worden, und so muß ich dem alten Freunde schon das Opfer bringen und verzichten.

Mit herzlichstem Gruße
Ihre
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
Absendeort: Leipzig
Empfänger: Röntgen, Engelbert (13775)
Empfangsort: Leipzig
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
784f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.