25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 10935
Geschrieben am: Mittwoch 29.08.1877
 

Spinabad d. 29 August 1877.

Lieber Herr Kapellmeister,

da Sie meinem Wunsche hinsichtlich des Honorars freundlich entgegenkommen, so bin ich gern bereit in einer Ihrer Quartett-Soireen zu spielen, und würde dann vorschlagen am 18 Dec. zu kommen. Könnte dann die Quartett-Unterhaltung am 21ten sein, so wäre mir dies sehr erwünscht, nöthigenfalls aber spiele ich auch am 20ten. Ueber die Wahl sagen Sie mir wohl später ’mal Näheres. Ich dachte als Solo im Quartett etwa den Karnaval? Mit dem Instrument kann ich es wohl wieder einrichten wie früher d. h. das vorige Mal? Meine Adresse ist von nun an den ganzen Septbr. Lichtenthal bei Baden-Baden.
Mit schönstem Gruße
Ihre
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Spinabad
  Empfänger: Scholz, Bernhard [Familie] (2867)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
70f.

  Standort/Quelle:*) D-DÜhh, s: 68.6451/6
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.