15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11293 Brieftext


Geschrieben am: 30.11.1883
 

Utrecht d. 30 Nov. 1883
Lieber Levi,
ich benutze ein halbes freyes Stündchen Ihnen ein paar Worte auf Ihren lieben Brief zu sagen, der mich freilich aber auch erschreckte.
Das ist ja ein sonderbares Leiden mit der Hand! sollten Sie da nicht ’mal Therapie versuchen? ich kann mir denken, wie schwer Ihnen das Entbehren des Spielens und Schreibens fällt, und beklage Sie von ganzem Herzen. Nun ist auch Fiedler fort, an Dem Sie gewiß einen theilnemenden Freund immer haben, wie auch an der Mary, die wohl nun auch bald fortgeht?
Ihr Brief traf mich in Düsseldorf auf einer kleinen Concerttour begriffen. Ich habe in Barmen gespielt und spiele morgen hier – bin vortrefflich bei Fingern, habe aber seit 5 Wochen starkes Ischias gehabt, und immer noch so daß ich ziemlich lahm gehe. Ich bin aber dankbar wenn ich es nicht in den Armen habe.
In Berlin habe ich neulich auch zwei schöne Concerte gehabt – eine Soiree mit Joachim, der mich in längst vergangene Zeiten wieder versetzte. Wie herrlich hat er wieder gespielt! –
Wie mich Ihr Bericht über die Genovefa interessirt hat, können Sie denken – er hat aber auch meine Sehnsucht Vogel in dieser Rolle zu hören, sehr erregt. Es gehört ein geistreicher Sänger (Künstler) zum Golo, und das ist Vogel. Nie vergesse ich seinen Florestan, der war, wie man ihn sich gedacht aber nie gesehen, und so ist’s also auch mit dem Golo. Sagen Sie ihm, daß ich ihn für diese Leistung aufs wärmste danke, war es mir auch nicht vergönnt, selbst zu hören und sehen.
Ich schließe – bitte lieber Levi, senden Sie mir ’mal eine Carte, wie es Ihnen geht, ob Sie fortreisen, wohin? vielleicht, schreiben Sie mir aber, daß es wieder besser geht, das wäre mir das Erwünschteste.
Alles Gute für Sie von Ihrer
alt ergeb.
Clara Schumann.

Wir wohnen hier bei den liebenswürdigen Riemsdyk’s.
Marie, die mit mir ist, grüßt schönstens. Am 3ten Dec. hoffen wir wieder zu Haus zu sein.
An Fiedlers herzliche Grüße. Wie geht es wohl Mary?

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absender-Institution:
  Absender Ort: Utrecht
  Empfänger: Levi, Hermann (941)
  Empfänger-Institution:
  Empfänger Ort:
  SBE: II.5, S. 875f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.