19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11357 Brieftext


Geschrieben am: Montag 25.10.1880
 

Frankfurt a/m d. 25 Octbr. 80

Geehrter Herr,

wie haben Sie mich so freundlich überrascht durch die Zusendung der Büste meines Mannes, die ich allerdings noch nicht besaß. Lassen Sie mich Ihnen den wärmsten Dank dafür aussprechen.
Zugleich auch nehmen Sie solchen für gütige Uebersendung der Billets.
Hochachtungsvoll
Ihre ergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
Empfänger: Claar, Emil (2146)
  Empfangsort: Frankfurt am Main
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
367
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.