19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11482 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 13.01.1882
 

Myliusstrasse, 32.
Frankfurt a/m d 13ten Jan 82.
Lieber, geehrter Herr Levy,
ich wollte Ihnen gern selbst schreiben, daher zögerte ich so lange Ihnen für Ihre lieben Zeilen zu danken. Nun muß ich doch dictiren, da ich nächstens zu concertiren habe.
Vor allem erwiedere ich von Herzen Ihre guten Wünsche für Sie und all’ die lieben Ihrigen. Ueber mein Kommen nach Berlin kann ich mich noch immer nicht recht entschließen. Die traurige Sache mit Joachim geht Einem doch sehr nahe und ich fürchte wird mir den Aufenthalt in Berlin recht verkümmern. Sobald ich selbst weiß woran ich bin, werde ich es Ihnen mittheilen und bin mit wärmsten Grüßen an Sie und Ihre liebe Frau
Ihre
aufrichtig ergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Levy, Martin (943)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 18
Briefwechsel Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1856 bis 1896 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-055-1
378
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.