19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11585 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 03.10.1882
 

Frankf. d. 3 Octbr 1882.
Geehrter Herr Levy,
wieder haben Sie meiner so treu gedacht, und danke ich Ihnen Beiden herzlichst dafür. Ach, könnte ich Ihnen doch einmal die Hand drücken, aber, es scheint mir ganz unerreichbar, daß ich nach Berlin komme. Diesen Winter habe ich wenig Aussicht da ich viel am Rheumatismus leide, und noch gar nicht weiß, wie es mit dem öffentlich Spielen gehen wird. Der Sommer war zu schlecht für solche Leiden besonders. Sehr erfreut haben mich Ihre guten Nachrichten.
Grüßen Sie Ihre liebe Frau von uns Allen und erhalten Sie Ihr Wohlwollen
Ihrer
aufrichtig ergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Levy, Martin (943)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 18
Briefwechsel Clara Schumanns mit Korrespondenten in Berlin 1856 bis 1896 / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Klaus Martin Kopitz, Eva Katharina Klein und Thomas Synofzik / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-055-1
379
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.