19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11661 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 01.03.1883
 

Frankf. a/m d. 1 März 83

Lieber Herr Scholz

herzlichen Glückwunsch zum Doctor – wie freut mich das für Sie! Und, mit Frau Heritte ist Alles in Ordnung? das ist ja auch vortrefflich! – Hier ist wieder ein Brief von Ehlert – ich habe nur geantwortet, daß ich nicht wisse wie es mit den Engagements eines Lehrers stehe, und daß es wohl am besten sey, wir warteten Sie hier ab, ect. ect. Wie steht es wohl mit Kwast? Sie haben diesen Monat gewiß furchtbar zu thuen, bemühen Sie sich daher nicht mit Schreiben, wenn nöthig, nur per Carte kurz. Sie und „Ihre liebe Frau Doctorin“ herzlich grüßend, auch von den Kindern
Ihre
altergeb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort:
  Empfänger: Scholz, Bernhard [Familie] (2867)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
121f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.