19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11716 Brieftext


Geschrieben am: Montag 11.06.1883
 

Frankf. d. 11 Juni 83
Liebe Gräfin
herzlichsten Dank für die schöne Sendung! Ich denke, wir kommen Sonnabend Nachmittag (die Züge weiß ich noch nicht) und bleiben bis Sonntag Abend, wenn es Sie so nicht genirt. Nun wäre aber eine Möglichkeit die, daß Brahms gerade Ende der Woche käme (er hat sich nämlich angemeldet aber unbestimmt) dann schreibe ich es Ihnen aber sofort.
Diesen Augenblick erfahre ich, daß Brahms morgen kömmt, also bleibt es bei Sonnabend – ich schreibe Ihnen noch mit welchem Zuge wir kommen.
Herzlich grüßend Ihre
alt ergb
Cl. Schumann

[Umschlag]
Frau Gräfin
Marie v. Oriola.
Hofgut Büdesheim
bei Heldenbergen
(Hessen)

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Oriola, Marie von, geb. Christ, verh. Berna (2699)
  Empfangsort: Büdesheim
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
546
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.