19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 11877 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 13.11.1884
 

Frankf. a/M d. 13 Nov. 1884.

Geehrter Herr Limburger

Sie haben aus meinem Thelegramm ersehen, daß ich auf Ihr freundliches Entgegenkommen keinen Eigensinn zeigen möchte, aber, im ersten Concerte kann ich nicht spielen, kann nicht zugeben daß das Programm geändert werde in diesem ersten Einweihungsconcerte, wo es sich doch vor allem um Chor und Orchester handelt. Ich bin aber für den zweiten wie dritten Tag bereit. Warum könnten Joachim und ich nicht in einem Concerte spielen, wie es auf Musikfesten ja immer geschieht? und um so leichter wäre dies <>, als ich ja nur das Schumann’sche Concert spielen wollte.
Ich hoffe Sie können die Sache so einrichten und zeichne mich hochachtungsvoll grüßend
Ihre
ergb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Limburger [Herr] (2601)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
162f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.