15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12040 Brieftext


Geschrieben am: Freitag 14.05.1886
 

Frankf. d. 14 Mai 86.
Liebe Marie,
ich wollte gestern Nachmittag, ehe ich meine Freunde Bendemann vom Bahnhof abholte, bei Ihnen vorsprechen, hatte mich schließlich aber doch durch eine nöthige Besorgung noch vorher, verspätet, und mußte es dann aufgeben. Leider habe ich Sie nun vor Ihrer Abreise nicht mehr gesehen, und muß Ihnen hierdurch sagen, wie sehr es mich betrübt, daß Sie Ihren lieben Freund, Herrn v. Schweitzer verloren haben, ach, und auf so grausame Weise. Wie mag der Arme gelitten haben! ich kann mir denken, wie sehr Sie Beide dieser Verlust schmerzt. So wird man eben immer einsamer – ein schwerer Ernst des Lebens!
Leben Sie wohl, liebe Marie! ich hoffe Sie finden in Nauheim Befriedigung, u. kehren bald zurück – ich höre schon in 14 Tagen? das erfahren wir dann wohl?
Sie Beide herzlichst grüßend
Ihre
alte
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Oriola, Marie von, geb. Christ, verh. Berna (2699)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 580
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.