25.02.2022

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12052
Geschrieben am: Sonntag 04.07.1886
 

Franzensbad d. 4ten Juli 86.

Geehrter Herr Limburger,

ich kann mich jetzt noch nicht recht entschließen welches Concert ich spielen soll, ich denke aber sehr an Mozart Dmoll, was gewiß lange nicht gespielt ist und was auch jetzt niemand mehr spielt. Wollen wir es einstweilen bei Diesem lassen.
Freundlichst grüßend Ihre
aufrichtig ergebene
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Franzensbad
  Empfänger: Limburger, Bernhard (952)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
180

  Standort/Quelle:*) D-LEsa, s: 1.3.5.3.1 Gewandhaus zu Leipzig / Sachakten; Nr. 1845, Brief-Nr. 1047
 
*) Die Auflösung der Kürzel für Bibliotheken und
Archive finden Sie hier: Online Directory of RISM Library Sigla
 
 

Fehlerbeschreibung*





Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.