19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12075 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 02.11.1886
 

Frankf. d. <>2 Nov<> 86.

Geehrter Herr Limburger,

gerade in diesen Tagen wollte ich, was mir bisher nicht möglich wurde, weil ich mit Arbeiten überhäuft war, wieder regelmäßig alle Tage spielen, um zu prüfen, wie es damit gehe; wollen Sie mir nun gestatten, Ihnen nach Verlauf dieser Woche Bestimmtes zu schreiben. Der Herbst ist immer schlimm für meinen Rheumatismus, und hoffe ich dann immer auf das beständigere Wetter im Winter. Ich schreibe also jedenfalls am Sonntag, und grüße Sie <>freundlichst und hochachtungsvoll als
Ihre
ergb
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Limburger, Bernhard (952)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 20
Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Korrespondenten in Leipzig 1830 bis 1894 / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Ekaterina Smyka / Dohr / Erschienen: 2019
ISBN: 978-3-86846-030-8
181
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.