15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12287 Brieftext


Geschrieben am: Samstag 16.06.1888
 

Frankf. d. 16 Juni 88.
Liebste Marie
was kann der Mensch gegen die Elemente! ich bin ganz traurig, aber, mit meinem Rheumatismus in Armen, Schultern, Brust ect. darf ich eine Fahrt aufs Land bei solchem Wetter nicht wagen. Wüßten Sie, wie ich mich gestern gefreut schon heute Abend bei Ihnen sein zu können, Sie zürnten mir keinen Augenblick!
Wollen wir nun so besprechen, daß, wenn das Wetterglas heute Abend steigt, und es morgen früh gutes Wetter ist, d. h., warm und kein Regen, wir uns um 9 Uhr 40 M. aufmachen, und Sie schicken uns dann den Wagen. Es wäre freilich das Risiko, daß Sie vergeblich schickten, da man ja nie wissen kann, was die nächste Minute bringt! –
Ach, wollte uns doch der Himmel noch lächeln morgen, es ist nur so traurig, Sie vielleicht gar nicht mehr zu sehen! –
Tausend Grüße von
Ihrer
alten treuen
Cl. Schumann.

Wir heitzen seit gestern wieder.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Oriola, Marie von, geb. Christ, verh. Berna (2699)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 589f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.