15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12507 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 22.10.1889
 

Frankf. d. 22 Octbr 1889.
Liebe Marie
Sie sind doch recht grausam, da kommen Sie zum Concert, geben Einem aber nicht die Möglichkeit Sie zu sprechen, nur einen Blick kann man erhaschen, nachdem man sich Monate nicht gesehen hat! – Wir dachten all die Zeit Sie ’mal zu besuchen (ich habe jetzt Elisens Wagen zur Verfügung, könnte also früh kommen, Abends zurückfahren) aber, wir wissen ja nichts von Ihnen, ob Sie Besuch jetzt haben, ob nicht?
Meine alte Freundin Frl. List aus München ist zwar jetzt für längere Zeit bei uns, aber Sie erlaubten vielleicht, daß wir sie mitbrächten? etwa nächsten Sonntag? oder auch einen Wochentag, wenn es da nicht geht! – Freilich an einem Regentag wie heute, könnten wir nicht fahren, jedoch, wenn das Wetter irgend leidlich ist.
Bitte um ein Wort, liebste Marie,
Ihrer
alten
Clara Schumann.

Hier grüßt Alles, u. wir Alle Ihren lieben Mann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Oriola, Marie von, geb. Christ, verh. Berna (2699)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 601f.
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.