15.07.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12570 Brieftext


Geschrieben am: Donnerstag 17.04.1890
 

Frankf. d. 17t April 1890.
Meine liebe Marie
meinem kleinen harmlosen (wie der Dichter es selbst nennt) Geschenk zu Ihrem lieben Geburtstag füge ich noch die innigsten Wünsche für Ihr Wohl bei – was diese in sich tragen, wissen Sie, vor allem, daß Ihnen ein langes ungetrübtes Zusammenleben mit dem geliebten Manne vergönnt sey! –
Ich hoffe, ich sehe Sie bald einmal, Sommerhoff’s gehen fort, da kann ich einmal einen Tag mit deren Wagen zu Ihnen kommen, wenn Sie mich haben wollen.
Gott sei Dank, daß Ihre liebe Schwiegermutter wieder besser ist!
Mit dem ganzen getreuen Herzen
Ihre
Clara Schumann.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Oriola, Marie von, geb. Christ, verh. Berna (2699)
  Empfangsort:
  SBE: II.12, S. 604
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.