19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12579 Brieftext


Geschrieben am: Dienstag 20.05.1890
 

Frankf. d. 20 Mai 90.
Liebe Frau v. Beckerath
herzlich gern kommen wir nun ’mal zu Ihnen, am Montag aber wird es nicht gehen, weil ich am Dienstag Morgen Joachim für 2 Tage zum Besuch erwarte. Von ihm erwarte ich aber auch erst eine Antwort, ob er auch wirklich an dem Tage kömmt, und schreibe Ihnen dann sofort. Ich finde nun aber, daß, wenn Ihre Schwestern Sie Montag verlassen, wir Ihnen als Hausfrau einen Ruhetag lassen sollen! Also bis auf Weiteres! sollte Joachim bei uns musicieren, so hatte ich mir schon vorgenommen Sie einzuladen.
Herzlich Sie, und wer mit Ihnen ist, grüßend bin ich
Ihre
alt ergebene
Clara Schumann.

[Umschlag]
Frau
Laura v. Beckerath
Rüdesheim
am Rhein.

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
  Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Beckerath, Laura von (168)
  Empfangsort:
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 12
Briefwechsel Clara Schumanns mit Landgräfin Anna von Hessen, Marie von Oriola und anderen Angehörigen deutscher Adelshäuser / Editionsleitung: Thomas Synofzik, Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller / Köln: Verlag Dohr / Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-86846-023-0
294
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.