19.12.2019

Briefe



Rückwärts
	
ID: 12730 Brieftext


Geschrieben am: Sonntag 15.03.1891
 

Geehrter Herr

bitte lassen Sie meine Schuld gelegentlich eincassiren. Vormittags von 10–12 Uhr bin ich stets zu Haus.
Achtungsvoll
Frau
Schumann.

D. 15/3 91

32 Myliusstrasse

|2| An Herrn J. W. Wunderlich senior
Hier.
8 großer Hirschgraben

  Absender: Schumann, Clara, geb Wieck, Clara (3179)
Absendeort: Frankfurt am Main
  Empfänger: Wunderlich, J. W. (3200)
  Empfangsort: Frankfurt am Main
  Schumann-Briefedition: Serie: II / Band: 16
Robert und Clara Schumanns mit Bernhard Scholz und anderen Korrespondenten in Frankfurt am Main / Editionsleitung: Thomas Synofzik und Michael Heinemann / Herausgeber: Annegret Rosenmüller und Anselm Eber / Dohr / Erschienen: 2020
ISBN: 978-3-86846-027-8
1142
 



Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.